Startseite
  Archiv
  Alexis
  miramara
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 




http://myblog.de/allein.unter.chaoten

Gratis bloggen bei
myblog.de





katzensachen aufbauen u eine schlechte nachricht

hallo,

ja, ich wollte eigentlich noch letzte woche einen eintrag gemacht haben.... aber leider bin ich nich mehr dazu gekommen... *schäm*..... aber ich will ihn mal heute nach holen... also nich wundern, das ich heute mal zwei einträge schreibe...^^....

es war letzten donnerstag, als die schlechte nachricht eintraft....der hund von meinem verlobten seiner mama ist verstorben.... die mama hatte die leute vom tierarzt angerufen, damit sie blacky (der hund) zum einschläfern abholen..... naja... die leute saßen noch etwas auf der terasse bei der oma... der hund hat die leute freundig empfangen u legte sich dann auf den fussboden.... so wie sonst auch immer...... als die leute dann ihren job machen wollte, mussten sie allerdings schon feststellen,das blacky schon seine ruhe gefunden hat...... so brauchten sie ihn nur noch mitnehmen..... es ist besser so .... das weiß ich.... meine familie hatten damals auch einen hund... es war ein mischling nams janosch.... er ist anfang 2005 verstorben..... er hat sich ein ganzes jahr lang gequält.... meine mutter die blöde.................... hat sich gar nich darum geschert.... nur ich hab gesehen,das der hund gelitten hat.... ich hab ihr immer gesagt, das der hund kaum noch die treppen hoch kommt u auch seinen kot kaum noch halten kann... u vom laufen will ich gar nich erst anfangen..... sie hat immer gesagt, ich soll aufhören so einen blödsinn zu erzählen..... dabei sah man seine dicken geschwüre am bauch sehr deutlich.... janosch hätte sich damals nich so quälen müssen, wenn sie nur etwas einsicht gehabt hätte..... so musste ich eines tages im frühjahr von meiner ausbildung nach hause kommen u das traurige bild sehen, wie janosch auf dem oberen flur liegt u tot ist...... was noch viel schlimmer war, ist die tatsache,das es dann noch so lange gedauert hat, bis man ihn zum tierarzt bringen konnte..... ich konnte mir das nich ansehen.... ich wusste nur,das es endlich ein ende hat.... ein sehr trauriges ende...... blacky musste sich nich so sehr quälen.... u auch nich so lange..... bei ihm ging es sehr schnell..... u es ist auch gut so....

naja.... was auf der einen seite sehr traurig ist, ist auf der anderen seite wieder erfreudig..... ich brauchte deswegen am we nich mehr auf ihn aufpassen u konnte gleich die ganzen sachen für die katzen aufbauen..... naja... es war nich viel.... aber es hat deutlich meine anspannung auf den kommenden montag gesteigert..... es war auch ein sehr muhlmiges gefühl als ich samstag meine wohnung verlassen hab u das we bei meinem schatzi verbracht hab..... mich ließ der gedanke nich los, das ab montag meine wohnung nich mehr so still sein wird....^^°....

naja... ich freu mich schon richtig mega dolle....^^

dat mira
18.6.07 17:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung